Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

15 Monate

Nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichtes ist § 7 Abs. 3 BUrlG nach der aktuellen EuGH-Rechtsprechung dahingehend auszulegen, dass der Urlaubsanspruch langjährig arbeits-unfähiger Arbeitnehmer 15 Monate nach Ablauf des Urlaubsjahres verfällt. Dies gilt auch für Arbeitnehmer, die im gesamten Urlaubsjahr eine befristete Rente wegen Erwerbsminderung bezogen haben und selbst dann, wenn eine tarifliche Regelung bestimmt, dass das Arbeitsverhältnis während des Bezugs dieser Rente ruht (BAG vom 07.08.2012, 9 AZR 353/10).

‹ zurück zur Übersicht

nach oben