Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Neues zur Kettenbefristung

Eine rechtsmissbräuchliche Arbeitnehmerüberlassung liegt nicht bereits dann vor, wenn ein Zeitarbeitsunternehmen seine Arbeitnehmer ausschließlich konzernintern verleiht, nur aus der Person seines Geschäftsführers besteht und sämtliche Leistungen durch andere Konzernunternehmen erbringen lässt.

Auch sachgrundlose Befristungen des Arbeitsverhältnisses mit einer Gesamtdauer von sieben Jahren und zehn Verlängerungen sind nicht zu beanstanden, wenn ein Tarifvertrag dies erlaubt (Arbeitsgericht Oberhausen vom 02.08.2012, 2 Ca 784/12).

 

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben