Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Wartezeit für Leiharbeitnehmer

Wenn ein Leiharbeitnehmer vom Entleiher in ein Arbeitsverhältnis übernommen wird, so wird die Zeit der Beschäftigung als Leiharbeitnehmer im Entleiherbetrieb nicht auf die Wartefrist des § 1 Abs. 1 KSchG angerechnet.

Dies soll auch dann gelten, wenn der Leiharbeitnehmer ununterbrochen und im selben Arbeitsplatz eingesetzt war.

Eine Zusammenrechnung mehrerer Arbeitsverhältnisse kommt nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen aus seiner Entscheidung vom 05.04.2013, 12 Sa 50/13, nur in Betracht, wenn mehrere Arbeitsverhältnisse mit demselben Vertragsarbeitgeber bestanden haben.

 

Stefan Engelhardt

Rechtsanwalt

Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht

‹ zurück zur Übersicht

nach oben