Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Nebentätigkeit = außerordentliche Kündigung?

Diese Frage stellte sich das Landesarbeitsgericht Düsseldorf im Verfahren 4 TaBV 15/13 vom 04.09.2013. Entschieden hat sich das LAG dahingehend, dass eine in geringfügigem Umfang ausgeübte Tätigkeit für einen Wettbewerber des Arbeitgebers ohne vorausgegangene Abmahnung nicht ohne weiteres eine außerordentliche Kündigung rechtfertigt.

Jedenfalls dann, wenn der Wettbewerbsverstoß die Interessen des Arbeitgebers bestenfalls geringfügig beeinträchtigt und der Arbeitnehmer auch nicht in einer bewussten Schädigungsabsicht gehandelt hat, wird eine solche Kündigung in der Regel nicht durchzusetzen sein.

‹ zurück zur Übersicht

nach oben