Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Arbeitgeber haften für nicht gewährten Urlaub

Eine sehr eigenwillige Entscheidung hat das Landesarbeitsgericht Berlin am 12.06.2014,
21 Sa 221/14, getroffen. Das Gericht meint, dass Arbeitgeber einen Urlaubsanspruch von sich aus erfüllen müssen. Wenn sie dies unterlassen und der Urlaub deswegen nach Ablauf des Übertragungszeitraums verfällt, so kann der Arbeitnehmer Schadenersatz in Form von Ersatzurlaub bzw. eine Abgeltung des Ersatzurlaubs bei Beendigung des Arbeits-verhältnisses verlangen.

Dies soll unabhängig davon gelten, ob der Arbeitnehmer rechtzeitig vor Verfall des Urlaubs-anspruchs Urlaub beantragt hat!

Ob diese Entscheidung so bestehen bleibt, ist ausgesprochen fraglich, da das Bundes-arbeitsgericht dies bislang anders gesehen hat.

Das Landesarbeitsgericht hat wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Sache die Revision zum Bundesarbeitsgericht zugelassen.

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben