Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Sinnlose Tätigkeiten

Nach einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichtes Schleswig-Holstein vom 30.09.2014,
1 Sa 107/14, verletzen Arbeitgeber das allgemeine Persönlichkeitsrecht eines Arbeit-nehmers, wenn sie ihn mit sinnlosen Tätigkeiten beschäftigen.

Im entschiedenen Fall wurde der Arbeitnehmer täglich mit dem Sortieren von Knöpfen beschäftigt, die abends wieder durcheinandergebracht wurden!

Grundsätzlich hat ein Arbeitnehmer in einem solchen Fall einen Entschädigungsanspruch gegen seinen Arbeitgeber, allerdings nur dann, wenn eine schwerwiegende Verletzung vorliegt, was im Rahmen einer Gesamtabwägung zu beurteilen ist.

‹ zurück zur Übersicht

nach oben