Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Waschzeit = Arbeitszeit?

Mit dieser Frage hatte sich das Landesarbeitsgericht Düsseldorf auseinanderzusetzen.

Im Ergebnis endete dieses Verfahren mit einem Vergleich, das Gericht hat jedoch darauf hingewiesen, dass das Duschen am Arbeitsplatz nicht ohne Weiteres vergütungspflichtige Arbeitszeit darstellt.

Man müsste hier wohl abstellen auf die Frage, ob das Duschen fremdnützig sei, zudem sei die Abgrenzung, ab welchem Grad einer Verschmutzung der Arbeitgeber das Duschen als Arbeitszeit zu vergüten habe, schwierig, weil dabei auch immer individuelle Wertungen eine Rolle spielen.

Zu vergüten seien möglicherweise jedoch Waschzeiten, die hygienisch zwingend notwendig seien (LAG Düsseldorf, 9 Sa 425/15).

‹ zurück zur Übersicht

nach oben