Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Frauen an die Macht!!

Mit dieser Formulierung hat sich das Arbeitsgericht Köln auseinanderzusetzen gehabt und zwar in einem Fall, in dem ein Autohaus unter dieser Überschrift eine Verkäuferin gesucht und eingestellt hatte.

Der Kläger dieses Verfahrens fühlte sich deswegen als Mann diskriminiert und machte eine Entschädigung geltend.

Mit seiner Klage hatte er keinen Erfolg.

Das Arbeitsgericht hat dazu ausgeführt, dass die sich nur an die Verkäuferinnen richtende Stellenanzeige zwar gegen das Verbot der Benachteiligung aufgrund des Geschlechts aus § 1 AGG verstößt, allerdings ist die Schlechterstellung männlicher Bewerber ausnahmensweise zulässig, wenn der Arbeitgeber das Ziel verfolgt, seinen Kunden Verkaufsberater beiderlei Geschlechts zur Verfügung zu stellen.

So war es hier, weil die Beklagte zum einen einen nicht unerheblichen Anteil, nämlich ca. 25 % bis 30 %, weibliche Kunden hat, die sich nach ihrem Vortrag auch schon ausdrücklich nach einer Verkäuferin erkundigt hätten.

Zudem führt sie bestimmte Einstiegsmodelle, die bei Frauen besonders gefragt sind und hat deshalb ein legitimes Interesse, diese für sie wichtige Kundengruppe optimal anzusprechen, ArbG Köln vom 10.02.2016, 9 Ca 4843/15.

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben