Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Schwerbehinderte in der Probezeit

Arbeitgeber müssen binnen der ersten sechs Monate des Arbeitsverhältnisses kein Präventionsverfahren gemäß § 84 Abs. 1 SGB IX durchführen, bevor sie einen schwerbehinderten Arbeitnehmer in der Probezeit kündigen.

Eine ohne ein vorheriges Präventionsverfahren ausgesprochene Probezeitkündigung indiziert somit keine nach dem AGG entschädigungspflichtige Diskriminierung wegen der Behinderung vergl. BAG vom 21.04.2016; Az.: 8 a ZR 402/14.

‹ zurück zur Übersicht

nach oben