Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Arbeitsrecht


Arbeitsrecht

Handyverbot

 

Wenn ein Arbeitnehmer gegen ein betriebliches Handyverbot verstößt, so kann dies zwar grundsätzlich einen wichtigen Grund für eine fristlose Kündigung darstellen.

Wenn der Verstoß aber keine nachteiligen Folgen für den Arbeitgeber hat, so ist eine weswegen ausgesprochene außerordentliche Kündigung unwirksam.

Eine ordentliche Kündigung ist jedenfalls ohne vorangegangene Abmahnung nicht sozial gerechtfertigt, vgl. ArbG Karlsruhe vom 29.12.2015, 1 Ca 206/15.

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben