Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Gesellschaftsrecht


Gesellschaftsrecht

GbR: Nach Insolvenz eines Gesellschafters wird die Gesellschaft fortgesetzt

Der Bundesgerichtshof hat mit einer Entscheidung vom 22.05.2012 (II ZR 2/11) klargestellt, dass die Insolvenz eines Gesellschafters in einer GbR regelmäßig zum Ausscheiden dieses Gesellschafters und zur Fortsetzung der Gesellschaft unter den verbleibenden Gesellschaftern führt.

Nur ausnahmsweise und bei Feststellung besonderer Umstände, kann es gerechtfertigt sein, dass ein Gesellschafter die Gesellschaft aus wichtigem Grund kündigen kann.

‹ zurück zur Übersicht

nach oben