Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Medizinrecht


Medizinrecht

Gesundheitsbezogene Angaben bei Nahrungsergänzungs- und Lebensmitteln

 

Aussagen wie „zur Unterstützung einer optimalen Leistungsfähigkeit", „erhöht Ausdauer und Leistungsfähigkeit", „gesteigerte Lebensqualität" und „zur unterstützenden Vorbeugung gegen …" in Zusammenhang mit der Werbung für Nahrungsergänzungs- und Lebensmitteln sind gesundheitsbezogene Aussagen im Sinne der Europäischen Health-Claims-Verordnung (HCV) und daher unzulässig, wenn ihre Richtigkeit nicht durch allgemeine wissenschaftlich anerkannte Nachweise bewiesen werden kann.

OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 10.11.2011, Az. 6 U 174/10

 

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben