Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Medizinrecht


Medizinrecht

Vollstationäre Behandlung setzt nicht starr einen 24 stündigen Aufenthalt des Patienten im Krankenhaus voraus.

So kann auch eine Aufenthaltsdauer von knapp 16 Stunden eine vollstationäre Behandlung darstellen, wenn eine mehrtägige Krankenhausbehandlung geplant war. Nach dem Krankheitsbild muss die Eingliederung der Versicherten in die besondere Infrastruktur des Krankenhauses nachvollziehbar sein.

Bundessozialgericht, Urteil vom 19.09.2013 – B 3 KR 34/12 R

‹ zurück zur Übersicht

nach oben