Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Steuerrecht


Steuerrecht

EuGH-Vorlage zur Abgaben von Zytostatika im Krankenhaus

Ob die Abgabe von Zytostatika durch Krankenhausapotheken bei ambulanten Behandlungen in Krankenhäusern umsatzsteuerfrei ist, muss der Europäische Gerichtshof entscheiden.

Die Finanzverwaltung in Deutschland sieht nur die ambulante Behandlung selbst, nicht jedoch auch die Lieferung derartiger Medikamente für ambulante Behandlungen als steuer-frei an.

Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshof wird mit Spannung erwartet, da sie vor-aussichtlich von allgemeiner Bedeutung für die Umsatzbesteuerung von Krankenhaus-apotheken sein wird.

Unstreitig ist allerdings die Lieferung von Zytostatika bei stationären Behandlungen, da solche Lieferungen auch nach Auffassung der Finanzverwaltung steuerfrei sind.

Der Streitfall betrifft auch nicht die Lieferung von Zytostatika durch andere Apotheken als Krankenhausapotheken (BFH vom 15.05.2012, VR 19/11).

 

‹ zurück zur Übersicht

nach oben