Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Steuerrecht


Steuerrecht

Aufwendungen für Facharztausbildung des Sohnes als Nachfolger

Diese Auffassung hat der Bundesfinanzhof in einer Entscheidung vom 06.11.2012, AZ: VIII R 49/10, vertreten. Danach ist ein Betriebsausgabenabzug nur gerechtfertigt, wenn feststeht, dass der streitige Aufwand ausschließlich oder ganz überwiegend im Interesse des Betriebs geleistet wurde.

Aufwendungen eines Facharztes für die Facharztausbildung seines Sohnes, der als sein Nachfolger in eine GbR eintreten soll, stellen keine Sonderbetriebsausgaben dar, wenn die Ausbildung einem fremden Dritten nicht gewährt worden wäre.

Engelhardt

 Rechtsanwalt

‹ zurück zur Übersicht

nach oben