Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Steuerrecht


Steuerrecht

Hotel oder nicht?

Der Bundesfinanzhof hat mit seiner Entscheidung vom 22.08.2013, Az.: V R 18/12, Klarheit hinsichtlich des Steuersatzes für eher einseitig orientierte "Hotelbetreiber" gesorgt.

Nach dieser Entscheidung müssen diejenigen, die in einem Eros-Center Zimmer an Prostituierte entgeltlich überlassen, den Regelsteuersatz zahlen, da die Voraussetzungen für eine Vermietung von Wohn- und Schlafräumen zur kurzfristigen Beherbergung von Fremden gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG nicht vorliegen.

Bei einem Bordell fehlt es am Tatbestandsmerkmal der Beherbergung, überlassen werden die Zimmer vielmehr zur Ausübung gewerblicher Tätigkeiten.

‹ zurück zur Übersicht

nach oben