Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Sportrecht

  • Besonderes Sportmarketing ffnen oder Schlieen

    Herausgeber: Studieninstitut für Sport-Freizeit und Touristik (IST)
    Der Autor: Rechtsanwalt Stefan Engelhardt

    Inhaltsverzeichnis
    1. Sponsoringverträge
      1. Rechtliche Einordnung
      2. Sponsoring-Arten
        1. Rechte und Pflichten der Vertragsparteien 
          1. Pflichten des Sportlers
          2. Pflichten des Veranstalters
          3. Pflichten des Sponsors
        2. Rechtsfolgen von Pflichtverletzungen 
          1. Pflichtverletzungen des Sportlers
          2. Pflichtverletzungen des Veranstalters
          3. Pflichtverletzungen des Sponsors
      3. Urheberrechtliche Aspekte
      4. Wettbewerbsrechtliche Aspekte
    2. Agenturverträge 
      1. Organisationsform der Agentur 
        1. Personenhandelsgesellschaften
        2. GmbH
        3. GmbH & Co KG
      2. Rechtliche Einordnung des Agenturvertrages 
        1. Pachtvertrag
        2. Werkvertrag
        3. Maklervertrag
        4. Dienstvertrag
        5. Geschäftsbesorgungsvertrag
        6. Mietvertrag
        7. Kaufvertrag
      3. Rechte und Pflichten der Agenturvertragsparteien
      4. Der Manager 
        1. Provisionsbemessung
        2. Interessenkollision
        3. Umfang der Vertretungsmacht
        4. Finanzielle Abwicklung
      5. Die Arbeitsvermittlung und die Rechtsberatung
      6. Verwendung von AGB’s
    3. Vermarktung und Verwertung von Rechten 
      1. Rechtsnatur des Vermarktungsvertrages
      2. Urheberrechtliche Aspekte und Werberichtlinien 
        1. Mögliche Kollisionen der Rechte
        2. Rechteinhaber
        3. Rechtsgrundlagen
        4. Beispiele für Rechtsverletzungen
      3. Rechte und Pflichten der Vertragsparteien 
        1. Rechte und Pflichten des Sportlers
        2. Rechte und Pflichten des Sportveranstalters
        3. Rechte und Pflichten des Vermarkters
        4. Rechte und Pflichten des Lizenznehmers
      4. Rechtsfolgen von Pflichtverletzungen
      5. Medienrechtliche Aspekte 
        1. Rundfunk und Fernsehen
        2. Das Recht auf Kurzberichterstattung
        3. Internet
    4. Verbands- und Vereinsrecht 
      1. Sportorganisationen 
        1. Nationale Sportorganisationen
        2. Internationale Sportorganisationen 
      2. Verhältnis zu staatlichem und EU-Recht 
        1. Regelwerk der Sportverbände
        2. Internationales Recht
        3. Verfassungsrecht
          1. Art. 2 I, 2 II, 12 GG
          2. Art. 12 I GG
          3. Art. 9 I GG
        4. staatliches Recht
          1. Aufnahmeanspruch
          2. Mitgliedschaftsrechte
        5. Doping
        6. Sportförderung
      3. Rechtsformen und Strukturen 
        1. Der eingetragene Verein
        2. Andere Rechtsformen
        3. Finanzierung der Sportvereine
      4. Transfersystem
      5. Vereins- und Verbandgerichtsbarkeit
      6. Vereins- und Verbandgerichtsbarkeit im Verhältnis zur Schiedsgerichtbarkeit und staatlicher Gerichtsbarkeit 
        1. Überprüfbarkeit durch Sportgerichte
        2. Die Schiedsklausel
        3. Echte Schiedsgerichte
        4. Einzelne Verbände
        5. Eilverfahren
        6. Klagearten und Anträge
      7. Gerichtliche Überprüfbarkeit 
    5. Veranstaltungsrecht
      1. Zivilrechtliche Aspekte
        1. Der Zuschauervertrag
        2. Haftung
        3. Versicherungsschutz
        4. GEMA
      2. Öffentlich-rechtliche Aspekte
  • Unternehmen Sport ffnen oder Schlieen

    Der Autor: Rechtsanwalt Stefan Engelhardt

    Mit Beiträgen von: Rechtsanwalt Stefan Engelhardt

    Das Institut Sport-Steuern-Recht e.V., kurz ISSR, wurde im Herbst 2000 in Frankfurt gegründet.

    Das ISSR möchte die Zusammenarbeit von Sportlern, Sportfunktionären, Managern und Medizinern einerseits sowie Rechts-, Steuer- und Versicherungsexperten andererseits fördern. Ziel ist eine umfassende Beratung und Betreuung sämtlicher mit dem Sport involvierten Personen und Institutionen.

    Zu diesem Zweck wird das Institut Sport-Steuern-Recht e.V. unter dem Titel "Unternehmen Sport" eine Schriftreihe herausgeben, deren erster Band nunmehr vorliegt.

    Die Autoren befassen sich in diesem ersten Buch mit arbeitsrechtlichen, presserechtlichen und steuerrechtlichen Problemen, aber auch mit Aspekten des Managementvertrages sowie dem Problem der verschiedensten Versicherungsmöglichkeiten für im Sportrecht Involvierte.

    Dieses Buch ist auch auf der Datenbank SPOLIT des Bundesinstituts für Sportwissenschaft zu finden.

  • Die Verwertung von Persönlichkeitsrechten durch (Sport)Agenturen ffnen oder Schlieen

    Der Autor: Rechtsanwalt Stefan Engelhardt

    1. Das Recht am eigenen Bild
    2. Die Verletzung des Persönlichkeitsrechts
      1. Gegendarstellung
      2. Unterlassung
      3. Widerruf
      4. Schadenersatz
      5. Schmerzensgeld
    3. Das Recht auf eigene Vermarktung
      1. Problemstellung
      2. Das Beispiel des § 3 MuAV DFB
    4. Der Vermarktungs-/Verwertungsvertrag und seine Besonderheiten
      1. Rechtsnatur des Vermarktungsvertrages
      2. Urheberrechtliche Aspekte und Werberichtlinien
        1. Mögliche Kollisionen der Rechte
        2. Rechteinhaber
        3. Rechtsgrundlagen
        4. Beispiele für Rechtsverletzungen
      3. Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
        1. Rechte und Pflichten des Sportlers
        2. Rechte und Pflichten des Sportveranstalters
        3. Rechte und Pflichten des Vermarkters
        4. Rechte und Pflichten des Lizenznehmers
      4. Rechtsfolgen von Pflichtverletzungen
      5. Medienrechtliche Aspekte
        1. Rundfunk und Fernsehen
        2. Das Recht auf Kurzberichterstattung
        3. Internet

nach oben