?
X

Please choose your language:

 

 

X

Your contact at Roggelin & Partner: Dr. Jörn Kreutzfeld

Career

Dr. Jörn Kreutzfeld was born on April 5th, 1970. After finishing his apprenticeship with a bank he started to study law at the University of Hamburg. There  he passed successfully his first state exam in 1997. In 1998 he graduated with a Master of Laws degree (LL.M.) from the University of Stellenbosch in South Africa.

Back in Hamburg he completed his doctorate (Dr. jur.) on a topic relating international commercial law. Besides he started his legal clerkship with the focus on commercial law in 1999 which he completed with the second state exam in 2001. The same year he was called to the bar at the District Court Hamburg and he started to work for a well-known legal office in Hamburg. The following year he completed successfully a course in tax law.

The main emphasis of his legal career at Roggelin Witt Wurm Dieckert has been so far in contract law as well as private construction and architect law. Dr. Kreutzfeld is also visiting lecturer at the Hafencity Universität Hamburg, Department Bauingenieurwesen. Further more he is a so-called Specialized Attorney in Construction and Architect Law. Dr. Kreutzfeld is member of the German-South African Lawyers Association.

He is also associate of the co-partnership at Roggelin & Partner.

Main activities

  • Architect law
  • Real estate law
  • Building law

Publications

  • Investitionsschutz für einen deutschen Investor in der Republik Südafrika - Insbesondere das bilaterale Investitionsschutzabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Südafrika (LIT-Verlag, Münster-Hamburg-London 2000)
  • Verkehrssicherungspflichten von Grundeigentümern, Hamburger Grundeigentum 4/2005, Seite 143
  • Abwehr von Beeinträchtigungen vom benachbarten Grundeigentum, Hamburger Grundeigentum 11/2005, Seite 466
  • Begründet die Abweichung von Herstellerrichtlinien einen Mangel?, Der Elektro- und Gebäudetechniker, 23-24/2005, Seite 101
  • Insolvenzverfahren darf bei Abschluß eines Mietvertrages nicht verheimlicht werden, Hamburger Grundeigentum 05/2006, Seite 171
  • Erfüllungsinteresse hat grundsätzlich Vorrang - Wann ist eine Mangelbeseitigung unverhältnismäßig? Hamburger Grundeigentum 06/2006, Seite 213
  • Hohe Anforderung an die Einbeziehung der VOB/B im Bauvertrag, Hamburger Grundeigentum 08/2006, Seite 287
  • Architektenhaftung: Rechtsscheinhaftung angestellter Architekten, IBR-online, Werkstattbeitrag vom 21.08.2006
  • Nachbarschaftsrecht: Grenzüberschreitung durch Überbau - unverzüglich widersprechen, Hamburger Grundeigentum 09/2006, Seite 331
  • Doppelhäuser: Erhöhter Schallschutz erforderlich, Hamburger Grundeigentum 09/2006, Seite 335
  • Mangelbeseitigung: Restrisiko muß nicht hingenommen werden, Hamburger Grundeigentum 11/06, Seite 407
  • Ordnungsgemäße Erfüllung: Das Eigene Haus 2/07, Seite 22
  • Verstoß gegen DIN-Vorschriften: Schadensersatz auch ohne Beeinträchtigung?, Hamburger Grundeigentum 2/07, Seite 58
  • Privatgutachten: Kostenerstattung im Gerichtsverfahren, Hamburger Grundeigentum 2/07, Seite 58
  • Neuregelungen in der VOB/B, Hamburger Grundeigentum 4/07, Seite 136
  • Der Anspruch auf Kaution unterliegt der Verjährung, Hamburger Grundeigentum 4/07, Seite 142
  • Teilrechtsfähigkeit der WEG: Konsequenzen aus der neuen Rechtslage, Hamburger Grundeigentum 6/07, Seite 211
  • Architektenhaftung: Anforderungen an Bauaufsicht, Hamburger Grundeigentum 8/07, Seite 291
  • Hinweispflicht des Unternehmers, Hamburger Grundeigentum 10/07, Seite 375
  • Anforderung an Mängelrügen, Hamburger Grundeigentum 01/08, Seite 20
  • Freigabe von Stundenlohnarbeiten, Hamburger Grundeigentum 02/08, Seite 51
  • Schadensersatz droht bei unberechtigten Mangelbeseitigungsverlangen, de, Der Elektro- und Gebäudetechniker 18/2008, Seite 90
  • Architektenhonorar: Vergütung ohne Auftrag, Hamburger Grundeigentum 10/2008, Seite 373
  • Baurecht im Fokus, Mängelansprüche, de, Der Elektro- und Gebäudetechniker, 23-24/2008, Seite 91
  • Verjährung von Gewährleistungsansprüchen, Hamburger Grundeigentum, 3/2009, Seite 95
  • Gewährleistungsrecht: Vertragsgemäß und doch mangelhaft, Hamburger Grundeigentum, 04/2009, Seite 127
  • Gewährleistungsrecht: Richtlinien nicht eingehalten, Hamburger Grundeigentum, 06/2009, Seite 212
  • Gewährleistungsrecht: "Nur" die Optik, Hamburger Grundeigentum, 06/2009, Seite 212
  • Mängelrecht: Fristsetzung entbehrlich?, Hamburger Grundeigentum, 04/2010, Seite 131
  • Mängelbeseitigung: Der Anspruch des Bestellers umfaßt auch die Umsatzsteuer, Hamburger Grundeigentum, 08/2010, Seite 289
  • Risse am Nachbargebäude, Hamburger Grundeigentum, 01/2011, Seite 18
  • "Wie gelingt es, den Verwalter in die Wüste zu schicken" - Hamburger Grundeigentum, 05/2011, Seite 24
  • "Gaspreise" - Hamburger Grundeigentum, 06/2011, Seite 15
  • Stundenwerklohn auch ohne Stundenzettel, de Der Elektro- und Gebäudetechniker, 23-24/2011, S. 76
Roggelin & Partner Dr. Jörn Kreutzfeld

Contact

If you require any further information, feel free to contact me.

Dr. Jörn Kreutzfeld
Lawyer, Qualified Specialist for Building – and Architects 

T+49 (0)40/76 99 99-0
F+49 (0)40/76 99 99-36
Ejoern.kreutzfeld@roggelin.de